Als Jonah im Winter 2018 mit seinem Vorhaben seine Matura-Arbeit über seine Leidenschaft Karate zu schreiben auf uns zukam, konnte er uns sofort für die Zusammenarbeit mit ihm und seinem Umfeld begeistern. Sein professionelle Herangehensweise an Arbeit und Sport sowie seine Nuegierde und Willensstärke schon als Schüler versprachen ein ganz besonderes Projekt. Dies sollte es über fast 10 intensive Monate lang auch werden. Wir graturlieren Jonah an dieser Stelle nochmals zu seiner gelungenen und weit überdurchschnittlichen Abschlussarbeit und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Wege!

Auszug auf Basis von Jonahs Arbeit:

Karate ist eine anspruchsvolle technisch-taktische Kampfsportart, welche hervorragende technisch-körperliche sowie hoch strategisch-taktische Fähigkeiten erfordert. Das Anforderungsprofil stellt wie in allen Sportarten die Grundlage des Trainings dar und wird zur objektiven Begutachtung messbar gemacht. Dies gilt vor allem für die konditionellen Aspekte. Die weiteren nötigen Qualitäten und deren Zusammenspiel sind weniger klar. Hier spielt die Erfahrung des Trainers eine sehr wichtige Rolle, da im semi-professionellen Bereich in der Schweiz bisher noch keine systematischen Tests angewandt wurden. In der vorliegenden Arbeit wurde eine aufgrund der Literatur und Erfahrung von Sportwissenschaftlern (Carmen & Christian) zusammengestellte Leistungsdiagnostik angewendet, um meine persönliche Leistungsfähigkeit nicht nur in der Grundkondition, sondern auch in weiteren ebenso wichtigen Modalitäten zu evaluieren und als Gesamtes in den Kontext meiner bisherigen Wettkampferfolge zu stellen. Weitere Dojo Teamkollen absolvierten als „Kontrollathleten“ teils die gesamte oder Auszüge aus der Testbatterie. Primäres Ziel der Arbeit, durch die erhobenen Leistungsdaten Erkenntnisse über die Bedeutung der Gesamtleistungsfähigkeit respektive einzelner Leistungskomponenten in Bezug auf die Wettkampfleistung beziehungsweise Wettkampfeffizienz zu gewinnen. Zudem sollen auch Empfehlungen für künftige Trainings abgeleitet werden.

 

„In Kontakt mit Christian und Carmen bin ich damals durch meine Maturaarbeit über Leistungstestung und Wettkampfeffizienz im Karate Kumite gekommen. Sofort haben mich das Engagement der beiden, ihre riesige Begeisterung für den Sport sowie ihre unermüdliche Unterstützungskultur und Motivationsfähigkeit angesprochen. Nicht nur die ruhige und gleichwohl hochprofessionelle Art von Christian und Carmen, sondern auch ihre Herangehensweise an einfache sowie hochkomplexe Fragestellungen haben mir neue Horizonte bezüglich einer karatespezifischen Leistungsdiagnostik zur Optimierung meiner persönlichen Trainingsplanung und Trainingssteuerung eröffnet. Die Zusammenarbeit mit diesem eingespielten Team war ein voller Erfolg und ich werde sicherlich auch in Zukunft auf das breite Know-how von Christian und Carmen zurückgreifen!“

Jonah Neff